Segeln & Angeln

Angeln

Treiben im HafenAngelparadies Wieker Bodden und Breetzer Bodden

Die Angelsaison beginnt im Frühjahr mit den Heringen, die zum laichen in die Boddengewässer ziehen. Hornhechte gibt es Anfang Mai an der Wittower Fähre satt! Die Zeit, wenn der Raps blüht ist die Zeit der schnellen und schlanken Räuber. Ein Hornhechtdrill ist immer ein Erlebnis.

Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Boddengewässer um Rügen zu den deutschen Top-Revieren für Hecht und Barsch gehören und internationale Vergleiche nicht scheuen müssen. Der Hechtbestand ist gigantisch.

Jeder Angler benötigt eine Angelerlaubnis für die Küstengewässer Mecklenburg – Vorpommerns und einen gültigen Fischereischein. Erhältlich in der Touristeninformation 18556 Wiek Am Markt 5.

Segeln

Hafen und KreidebrueckeIm Norden der Insel Rügen befindet sich einer der schönsten Häfen, mit seiner einmaligen, sanierten, begehbaren Kreideverladebrücke.

Rund 240 Liegeplätze mit Anlegemöglichkeiten am Schwimmsteg laden alle Skipper zum Verweilen ein.